Angelo Notari (1566[?]-1663)
Canzona Passaggiata

Friederike Vollert, Blockflöte
Hans Christian Martin, Cembalo

Auszüge aus:
Rolf Riehm (*1937)
"Weeds in Ophelia's hair"

Es wächst eine Trauerweide übern Bach geneigt,

Die grau ihr Blattlaub zeigt im Glitzerstrom.

Draus Kränze flocht sie fantasievoll mit Hahnfuß,

Taubnessel, Maßlieb und dem Knabenkraut,

Das freizüngige derber nennen,

Doch Totenfinger beim Jungmädchen heißt.

Dort auf die fallnden Zweige nun ihr Unkrautkrönchen

Zu hängen stieg sie hoch, als heimtückisch ein Ast

Brach, und hinab fiel ihre Kranz-Trophäe

Samt ihrer selbst in den weinenden Bach.

Ihr Kleid blies weit sich auf und meerfraun-gleich

Trug sie es hin, derweil sie Fetzen sang

Von alten Liedern, wie begriffsunfähig

Für ihre eigne Not, ja ein Wesen

Dort heimisch und hineingeborn in

Dies feuchte Element. Doch lange konnt’s nicht gehen,

Bis dass ihr Kleid, schwer satt vom Wassertrunk,

das arme Kind vom Liebesliederträllern

Hinunterzog in schlammig-schwarzen Tod.

W. Shakespeare: "Hamlet"